Newsletter 3

Datum : 11.05.2020

Liebe Freunde des Wilden Gartens,

am nächsten Wochenende hätte der Wilde Garten Euch eigentlich im Zuge der „Offenen Gartenpforte NRW“ herzlich empfangen. Wir sind traurig, dass die Gartenpforte für das südliche Rheinland für das komplette Jahr abgesagt wurde. Nichtsdestotrotz und umso mehr wollen wir Euch auf dem Laufenden halten mit interessanten und kurzweiligen Geschichten aus unserem Paradies…..und Euch ganz viele bunte Bilder schicken.

Und seid gewiss: Wenn sich die Maßnahmen lockern und es wieder möglich ist, veranstalten wir einfach einen Alternativ-Termin. Wir geben Euch Bescheid!

Wer einfach mal so im Schrebergarten unterwegs ist und an unserem vorbeischlendert möge schauen, ob der Garten offen ist und darf gerne eintreten!

Alles Liebe und Gute für Euch in diesen Zeiten !

Herzlich Susanne, Xenia und Anja

Nachtrag:

Der Bienenschwarm wurde in eine Klotzbeute in den Wald gebracht. Welch Freude. Die domestizierten Honigbienen schnuppern wilde Waldluft. Noch ist das Chaos perfekt, ihre jeweilige Rolle,Berufung unklar. Ihnen wird kein Honig entnommem werden, keine Präventiven-Schutzmaßnahmen getroffen und keiner hindert sie an ihrem individuellen Bau .Ein Wildbach , blühende Obstbäume u.v.m werden sie gut versorgen. Noch schwirren sie um ihren Bau, einige kommen mit Pollenhöschen angeflogen. Andere vollziehen einen wilden Tanz. Die Königin hat ihren Platz eingenommen und bekommt frische Luft zu gefächert . Alle sind in Aktion, sogar die Yogabiene entspannt im kühlen Gras. Es bleibt spannend. AHO DANKE,danke an Alle besonders an S.💟die Aus-wilderung ist gelungen! SEGEN .Jede Biene trägt ihr Wissen und ihre heilige Aufgabe bei. Der Stock lebt und vibriert. Aho

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close